top1_sub

Corona Informationsblatt der BGW für Friseure

In der Coronakrise ist es besonders wichtig, bei neuen Infektionen die sogenannten Infektionsketten möglicht gut und lückenlos nachverfolgen zu können. So können Menschen, die einen Infizierten getroffen haben, in Quarantäne überführt und neue Ansteckungen oft effizient vermieden werden.

Friseure und Gastronomie sind Bereiche, die nach dem Lockdown nun wieder besucht werden können, in denen Ansteckungen aber durchaus vorkommen können. Damit diese bestmöglich nachverfolgt werden können, gibt es ein Informationsblatt und ein Kundendatenformular von der BGW.

Damit sollen zwei Zwecke erfüllt werden. Zum einen sollen die Daten von Personen, die als Kunden in einem Unternehmen waren, festgehalten werden. Sollte eine dieser Personen mit Covid-19 infiziert sein, ist es unkompliziert möglich, auch andere Personen zu warnen und zu testen, die ebenfalls anwesend waren.

Friseure und Gastronomie können mit dem Informationsblatt den Gästen beziehungsweise Kunden alles Wissenswerte unkompliziert vermitteln. Das Kundendatenformular der BGW gehört zu den Auflagen, den die Einrichtungen in der Coronakrise zu erfüllen haben, wenn das Unternehmen wieder Kunden empfangen soll.

Kundendatenformular und Informationsblatt in Kombination sind so gestaltet, das die Betreiber des Unternehmens alle Voraussetzungen ohne hohen Aufwand erfüllen können und die Sicherheitsstandards der Lockerungen nach den Ausgangsbeschränkungen optimal eingehalten werden können. Die Dienstleistung kann dann wie gewohnt erbracht werden.