top1_sub

Musterbrief an Vermieter wegen Ruhestörung

Wohnen mehrere Parteien gemeinsam in einem Haus, ist gegenseitige Rücksichtnahme gefragt. Leider sehen das längst nicht alle Mieter so. Dementsprechend kommt es immer wieder vor, dass sich Bewohner durch den Lärm ihrer Nachbarn gestört fühlen.

Hilft ein persönliches Gespräch in diesem Fall nicht weiter, ist es zu empfehlen, den Vermieter einzuschalten. Dieser sollte schriftlich von der Ruhestörung in Kenntnis gesetzt und darum gebeten werden, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Den passenden Musterbrief dafür können Sie sich auf dieser Seite als Vorlage downloaden.

Das richtige Vorgehen bei einer Ruhestörung

Generell bleibt es Ihnen überlassen, wie Sie mit einer offensichtlichen Ruhestörung umgehen möchten. Als ersten Schritt empfiehlt es sich zunächst das Gespräch mit dem Verursacher des Lärms zu suchen. Möglicherweise war sich Ihr Nachbar gar nicht bewusst, dass er zu laut war.

Hilft das persönliche Gespräch jedoch nichts, sollten Sie nicht zögern, Ihren Vermieter über die anhaltende Ruhestörung zu informieren und diesen dazu auffordern, etwas dagegen zu unternehmen. Um mit Ihrer Beschwerde Erfolg zu haben, ist es hilfreich, wenn Sie die Lärmbelästigungen protokollieren und die Aufzeichnungen Ihrem Schreiben als Nachweis beilegen.

Ruhestörungen können eine Mietminderung rechtfertigen

Je nach Ausmaß der Ruhestörung sind Mieter dazu berechtigt, eine Mietminderung vorzunehmen. Wurde der Vermieter von der Lärmbelästigung in Kenntnis gesetzt und hat diese nicht innerhalb einer angemessenen Frist beseitigt, können die Mietzahlungen laut verschiedener Gerichtsurteile um 10 bis 20 Prozent reduziert werden.

Musterbrief an Vermieter wegen Ruhestörung downloaden

Selbstverständlich gilt nicht jeder Lärm im Haus gleich als Ruhestörung. Das Geschrei eines Babys müssen Sie zum Beispiel ebenso hinnehmen wie normalen Kinderlärm oder das Gebell von Hunden, sofern dieses 30 Minuten pro Tag nicht überschreitet.

Geht die Lärmbelästigung jedoch über das normale Maß hinaus und verläuft ein Gespräch mit dem Verursacher fruchtlos, empfehlen wir Ihnen, die Ruhestörung bei Ihrem Vermieter zu melden. Laden Sie sich dafür am besten unseren Musterbrief herunter und ergänzen Sie diesen bequem am PC mit den notwendigen Angaben.


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ formulare-gratis.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Kategorie: