top1_sub

Kaufvertrag (bewegliche Gegenstände) allgemein


Der Abschluss eines schriftlichen Kaufvertrags ist auch beim privaten Verkauf gebrauchter Gegenstände sinnvoll. Ein solcher Vertrag gibt dem Käufer und dem Verkäufer zusätzliche Sicherheit und trägt entscheidend dazu bei, dass es im Nachhinein zu keinen Unstimmigkeiten kommt. Mit der passenden Vorlage gelingt die Erstellung des privaten Kaufvertrags besonders schnell und unkompliziert.

Wichtige Inhalte im privaten Kaufvertrag

Der private Kaufvertrag für bewegliche Gegenstände muss nicht allzu umfangreich sein. Dennoch sollten in ihm selbstverständlich alle relevanten Informationen enthalten sein, damit er seine Funktion auch tatsächlich wie vorgesehen erfüllen kann.

Neben dem Namen und der Adresse des Käufers und des Verkäufers zählt dazu insbesondere eine detailierte Beschreibung des Vertragsgegenstands. Zudem dürfen natürlich der Kaufpreis sowie die vereinbarten Zahlungsmodalitäten nicht fehlen.

Davon abgesehen bietet es sich in der Regel an, einen Haftungsausschluss in den privaten Kaufvertrag aufzunehmen sowie eventuell vorhandene besondere Absprachen für beide Parteien nachvollziehbar festzuhalten.

Muster für den privaten Kaufvertrag

Wenn Sie einen gebrauchten Gegenstand verkaufen möchten und zu diesem Zweck einen schriftlichen Kaufvertrag aufsetzen wollen, empfiehlt sich die Verwendung einer passenden Vorlage. Ein geeignetes Muster können Sie sich zum Beispiel auf dieser Seite downloaden. Nach dem Herunterladen können Sie den Kaufvertrag dann ganz einfach ergänzen und die Vorlage an Ihre Wünsche anpassen.








Artikelnummer: KV-027 Kategorie: