top1_sub

Kündigung Garage Muster


Da eine Garage nicht als Wohnraum gilt, greift bei ihr auch nicht der Mieterschutz. Das gilt zumindest dann, wenn die Anmietung der Garage nicht im Mietvertrag für die Wohnung geregelt ist.

Unabhängig davon können Sie den Mietvertrag für Ihre Garage natürlich wie jeden anderen Mietvertrag auch kündigen. Die passende Muster-Kündigung können Sie sich auf dieser Seite herunterladen.

Garage kündigen bei nicht getrennten Mietverträgen

Wird die Garage zusammen mit einer Wohnung angemietet, ist es meist üblich, beides im Wohnungs-Mietvertrag zu regeln. Einen getrennten Vertrag für die Garage gibt es in diesem Fall also nicht. Dementsprechend ist es auch nicht ohne weiteres möglich, die Garage zu kündigen.

Sie können lediglich Ihren Vermieter bitten, einen neuen Mietvertrag aufzusetzen, der nur noch die Wohnung beinhaltet. Stimmt er dieser Bitte nicht zu, endet das Mietverhältnis für die Garage erst dann, wenn Sie den kompletten Mietvertrag kündigen.

Garage bei getrennten Mietverträgen kündigen

Anders sieht es aus, wenn es jeweils einen Mietvertrag für die Garage und die Wohnung gibt. In diesem Fall können Sie Ihre Garage auch einzeln kündigen, ohne dass dies Einfluss auf den Mietvertrag für Ihre Wohnung hat.

Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate, wobei die Kündigung für die Garage Ihrem Vermieter spätestens am dritten Werktag des ersten Monats dieser Frist vorliegen muss.

Dieses Kündigungsrecht gilt jedoch nicht nur für Sie, sondern auch für Ihren Vermieter. Im Unterschied zur Kündigung eines Mietvertrags für Wohnraum benötigt der Vermieter keinen triftigen Grund und muss sich lediglich an die Kündigungsfrist halten.

Garage richtig kündigen – unser Muster

Wie bei allen Kündigungen ist es auch bei der Kündigung Ihrer Garage wichtig, dass Ihr Schreiben alle erforderlichen Angaben enthält. Wir empfehlen Ihnen daher das Muster, das Sie sich hier als Word-Datei herunterladen können, als Vorlage zu verwenden.








Artikelnummer: KU-013 Kategorie: