top1_sub

Mustervertrag Berater


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ formulare-gratis.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung


Wer die Dienste eines Beraters in Anspruch nehmen möchte, sollte in jedem Fall auf einen schriftlichen Vertrag bestehen. Denn ein schriftlicher Beratervertrag regelt eindeutig und für beide Seiten nachvollziehbar, welche Rechte und Pflichten sich aus der Zusammenarbeit ergeben.

Zu diesem Zweck haben wir Ihnen hier einen Mustervertrag bereitgestellt. Diesen können Sie als Vorlage downloaden und für Ihren Beratervertrag nutzen.

Dienst- oder Werkvertrag?

Verträge mit Beratern können entweder als Dienstvertrag oder als Werkvertrag abgeschlossen werden. Dies macht für beide Parteien einen großen Unterschied. Denn während der Dienstvertrag den Berater lediglich zur Durchführung bestimmter Tätigkeiten verpflichtet, sieht ein Werkvertrag zusätzlich das Erreichen festgelegter Ergebnisse vor.

Aus Sicht des Beraters ist ein einfacher Dienstvertrag daher von Vorteil. Aus Sicht des Unternehmens kann es hingegen erstrebenswert sein, sich auf einen Werkvertrag zu einigen.

Wichtige Inhalt im Beratervertrag

Die Aufgabe des Beratervertrags besteht darin, die Rechte und Pflichten der Zusammenarbeit so genau wie möglich zu regeln. Um Missverständnisse und Unstimmigkeiten zu vermeiden, ist es daher wichtig, dass das Dokument alle relevanten Details enthält.

Zu den notwendigen Inhalten eines Beratervertrags zählen zunächst einmal die Daten beider Vertragspartner. Zudem muss geregelt werden, welchem Zweck die Beratung überhaupt dienen soll. Darüber hinaus ist es notwendig, auf den Zeitrahmen einzugehen. Dazu zählen neben der Stundenanzahl auch der Zeitraum, über den der Berater seine Dienste anbietet, sowie eventuell vereinbarte Termine für die Beratung.

Zu guter Letzt müssen natürlich auch Details zur Vergütung sowie zu den Räumlichkeiten, in welchen die Beratungen stattfinden werden, schriftlich festgehalten werden.

Mustervertrag für Berater downloaden

Ein vollständiger Beratervertrag verhindert mögliche Probleme und trägt dazu bei, dass die Zusammenarbeit zwischen den Vertragspartnern erfolgreich verläuft. Mit unserem Mustervertrag stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Beratervertrag keine relevanten Angaben vergessen. Sie erhalten die Vorlage als Word-Dokument und können notwendige Anpassungen und Ergänzungen bequem an Ihrem PC vornehmen.