top1_sub

Formular Widerspruch Mieterhöhung


Wenn der Vermieter eine Mieterhöhung ankündigt und man als Mieter der Meinung ist, dass diese ungerechtfertigt ist, sollte zeitnah Widerspruch eingelegt werden. Zu diesem Zweck bietet es sich an, ein Muster zu verwenden.

Wichtige Inhalte des Widerspruchs gegen die Mieterhöhung

Ein Widerspruch gegen eine Mieterhöhung bedarf der Schriftform. Davon abgesehen ist es notwendig, dass Sie in Ihrem Schreiben begründen, warum die Erhöhung der Miete Ihrer Meinung nach ungerechtfertigt ist.

Wollen Sie der Mieterhöhung durch Ihren Vermieter widersprechen, müssen Sie dies innerhalb von zwei Monaten tun.

Das Schreiben einfach zu ignorieren und den bisherigen Mietzins weiterhin zu zahlen, ist nicht zu empfehlen, da Ihr Vermieter nach Ablauf der entsprechenden Fristen die Möglichkeit hat, die Erhöhung gerichtlich einzuklagen. Je nach Ausgang kann ein solches Verfahren für Sie als Mieter mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

Muster für den Widerspruch gegen eine Mieterhöhung

Wenn Sie ein Muster für Ihren Widerspruch gegen die Mieterhöhung suchen, sind Sie auf dieser Seite richtig. Denn wir haben für Sie eine praktische Vorlage erstellt, die Sie sich ganz einfach downloaden können. Nach dem Herunterladen können Sie das Muster für den Widerspruch gegen die Mieterhöhung unkompliziert an Ihre Bedürfnisse anpassen und die fehlenden Angaben, wie zum Beispiel die Daten Ihres Vermieters, ergänzen.








Artikelnummer: MV-026 Kategorie: