top1_sub

Kaufvertrag Moped


Soll ein Moped den Eigentümer wechseln, ist es ratsam, das Geschäft in einem schriftlichen Kaufvertrag festzuhalten. Auf diese Weise erhalten beide Parteien zusätzliche Sicherheit und unnötige Missverständnisse können vermieden werden. Besonders schnell ist der Kaufvertrag für das Moped mit einem passenden Muster erstellt.

Welche Angaben gehören in den Moped-Kaufvertrag?

Damit der Kaufvertrag für das Moped seinen Zweck erfüllt, sollte er selbstverständlich alle relevanten Angaben enthalten. Dazu gehören zunächst einmal die Daten des Käufers und des Verkäufers.

Davon abgesehen dürfen natürlich Details zum Moped, welches verkauft werden soll, nicht fehlen. Von Bedeutung sind hier insbesondere der Hersteller sowie das Modell, die Leistung und der aktuelle Kilometerstand. Darüber hinaus sollten im Kaufvertrag für das Moped auch das Datum der Erstzulassung sowie die Farbe aufgeführt sein.

Falls noch weitere Informationen, wie zum Beispiel eventuelle Schäden, relevant sind, sollten auch diese schriftlich im Vertrag festgehalten werden. So lassen sich Unstimmigkeiten über mögliche Reparaturkosten und Ähnliches im Nachhinein vermeiden.

Muster-Kaufvertrag für ein Moped

Wenn Sie den Verkauf Ihres Mofas planen und diesen gerne in einem schriftlichen Kaufvertrag festhalten möchten, sind Sie auf dieser Seite richtig. Wir haben für Sie einen Muster-Kaufvertrag für Mopeds erstellt. Die Vorlage können Sie sich bei Bedarf einfach herunterladen, mit den fehlenden Informationen vervollständigen und ausdrucken.








Artikelnummer: KV-026 Kategorie: